Juni 12

Virtuelles Wasser – der heimliche Wasserverbrauch

In Deutschland gibt aktuell einen durchschnittlichen Trinkwasserverbrauch von 120 Litern pro Tag. Zuerst klingt das gar nicht so viel, wenn man bedenkt, dass der durchschnittliche Trinkwasserverbrauch in den 70er-Jahren noch bei über 145 Liter pro Person lag. Außerdem ist dieser Wert durchaus geringer als beispielsweise der Trinkwasserverbrauch in der USA oder Indien pro Person. Deshalb sollte man das durchaus als Fortschritt betrachten und sich darüber freuen. Dazu zeigt es, dass es den Deutschen immer wichtiger ist nachhaltig zu handeln und auch das sollte auf jeden Fall positiv gesehen werden.

Lesen Sie weiter