Dezember 4

Wasser in unserem Alltag

Wasser brauchen wir häufiger als gedacht. Eine Schülerin stellt uns vor, wofür wir während eines Tages alles Wasser brauchen:

Wasser ist eigentlich die Grundlage für alles – stellt euch Mal die Erde ohne Wasser vor, also Lebewesen gäbe es schonmal nicht und die Erde wäre wahrscheinlich ein glühender Feuerball so wie sie an Anfang war, wenn das Wasser nicht mit Meteoriten auf die Erde gekommen wäre. Denn dadurch haben sich dann über Millionen Jahre unsere Meere und Seen gebildet. Aber ich glaube das genügt jetzt mit Streberwissen, ich mache Mal weiter für was ich Wasser alles brauche. Eigentlich benutze ich ununterbrochen Wasser, das fängt morgens schon mit Duschen, Zähneputzen, dem Toilettengang und frühstücken an aber selbst in der Schule trinke und esse ich etwas und gehe auch Mal auf die Toilette, wo nicht nur Wasser für die Spülung benötigt wird sondern auch  für das Händewaschen danach und was ich fast vergessen hätte in der Seife ist ja auch Wasser drinnen. Was man aber auch mit bedenken sollte ist, dass für die Hefte und das Papier, die in der Schule verwendet werden zur Herstellung auch Wasser verbraucht wird. Also ich könnte jetzt immer weiter gehen aber dann würde der Text einfach viel zu lang werden (das gilt auch für die weiteren  Aspekte die ich ansprechen werde, denn das würde sonst alle Maßen sprengen).

Aber zurück ja ihr seht schon bis jetzt (Mittag) wären ich (wir) ohne Wasser ganz schön auf geschmissen. Aber lass uns keine Zeit verlieren und machen weiter ….ja nach der Schule hab ich natürlich Hunger also esse und trinke ich .(Über den  ganzen Tag verteilt trinke ich immer Mal wieder etwas).Am Abend esse und trinke ich auch ,auch das Zähneputzen darf nicht fehlen .Für alle: in Lebensmitteln ist auch Wasser drinnen . Ja im Endeffekt, ohne Wasser hätte ich den Tag nicht überlebt .Ich bin jetzt leider viel zu faul um eine Hochrechnung zu machen aber es sind bestimmt ziemlich viele Liter Wasser . Bei mir kommt noch dazu das wir einen eigenen Pool zuhause haben wo durch die Düsen ständig neues Wasser hinzukommt ,außer natürlich in der „Nicht Badesaison“.

Natürlich weiß ich vom Leiden anderer Länder aber so richtig nachgedacht was man im Alltag so an Wasser verbraucht nicht .Ich habe aber schon immer darauf geachtet nicht unnötig Wasser zu verbrauchen zB beim Einseifen den Wasserhahn auszustellen usw. Ich würde jetzt nicht auf die tägliche dusche verzichten wollen oder deswegen weniger trinken . Natürlich kritisieren viele einen Pool aber gewisse Sache möchte man sich einfach nicht nehmen lassen ,es gibt so viel was man kritisch sehen kann zB Möbel aus Holz klar könnte man welche aus Plastik herstellen abgesehen davon dass diese nicht viele kaufen würden ist es auch nicht gut für die Umwelt da für Kunststoffe Erdöl verbraucht wird und sollen wir dann einfach keine Möbel mehr haben sondern einfach auf dem Grass sitzen?  Aber Mal ganz ehrlich wir müssen ja Stoffe von der Erde nehmen wir können ja nicht zaubern . Klar würde man dann sagen ja dann soll man nicht so viel nehmen aber wir sind halt so viele Menschen und werden immer mehr.

Der Meinung bin ich auch dass wir etwas ändern müssen aber das ist schwieriger als es klingt!!!


Schlagwörter: , , , , , , , , , ,
Copyright 2017. All rights reserved.

Veröffentlicht4. Dezember 2017 von admin in Kategorie "Wasser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.